Das Meisterwerk

Das von Le Corbusier unter dem Arbeitstitel entworfene „La Maison d‘Homme“ wurde 1967 durch Heidi Weber vollendet und am 15. Juli 1967 als HEIDI WEBER HAUS – CENTRE LE CORBUSIER eingeweiht.

Ausstellungen & Aktivitäten 1967 – 2013

Die Fertigstellung

  • 1.

    Entschluss zu Ehren Le Corbusiers

    Nach mehreren Wochen der Sorge und des Zweifels, wie es mit dem Bauwerk nun weitergehen soll, schöpft Heidi Weber erneut Mut und beschliesst, das Bauwerk zu Ehren Le Corbusiers zu Ende zu führen.

  • 2.

    15./16. Juli 1967 – Einweihung

    Heidi Webers Vision, das Konzept einer Kunstsynthese zu realisieren (die Werke Le Corbusiers innerhalb seiner eigenen Architektur zu fördern), erfüllt sich am 15. und 16. Juli 1967, zwei Jahre nach dem Tod Le Corbusiers.

  • 3.

    Ein Gesamtkunstwerk für die Öffentlichkeit

    Heidi Weber hat ein umfassendes Gesamtkunstwerk geschaffen: von Zeichnungen, Aquarellen, Gouaches und Ölbildern über Wandteppiche, Gravuren, Bücher und Skulpturen bis hin zur Architektur. Eine Synthese, die die Universalität eines großen Genies präsentiert und seine Schaffenskraft auf einzigartige Weise vereint. Im Eröffnungsjahr kamen 45 000 Besucher aus der ganzen Welt.

    Doku zur Einweihung - SRF TV

1966 — 1967